Blink

Blink Kamerasystem im Test: Die einfachste Hausüberwachung mit Alexa

Wir zeigen die smarten kabellosen Blink Überwachungskameras aus dem Hause Amazon und stellen die Kameras des Blink System mit Einrichtung und Montage näher vor. Blink ist ein einfach kabelloses Kamerasystem zur Raumüberwachung und Aussenüberwachung. In Kombination mit dem Sprachassistenten Alexa und der Blink App lassen sich die Blink Minikamera und die Blink Outdoorkamera als geniales Überwachungssystem für Zuhause einsetzen und per Smart-Home steuern. Wir testen die Blink Kameras und stellen in diesem Ratgeber alle Funktionen des Systems vor. (Update 05/2022)

Blink
Blink Outdoor Kamera System mit USB Stick zur Aufnahme und Sync Modul

Bei der Umsetzung einer Videoüberwachung für die eigenen Räumlichkeiten werden intelligente Kamerasysteme immer beliebter. Zu diesen gehören immer häufiger Blink Videoüberwachungssysteme, die aufgrund ihrer Alexa-Kompatibilität sogar über Sprachkommandos gesteuert werden können. Um mit den Geräten des Herstellers eine effektive Hausüberwachung zu verwirklichen, gibt es bestimmte Punkte, die wir Euch in diesem Ratgeber anhand der Blink Outdoorüberwachungskamera und Minikamera für den Innenbereich präsentieren.

Blink Outdoor Kamera
Blink Outdoor Kamera zeigt den Aussenbereich

Checkliste zum Blink Überwachungssystem

  • Lieferumfang: Blink Minikamera, Blink Outdoor Kamera mit Sync Module 2, jeweils Netzteile bzw. Ladekabel (USB) oder 2 x AA-Lithiumbatterien, Halterungen und Montagesets
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Tag), 1.280 x 720 (Nacht)
  • WLAN-Standard: 2.4 GHz-Netz (802.11b/g/n)
  • Aufnahme: Mit den Kameras können nach Erfassung einer Bewegung Clips mit einer Länge von bis zu 30 s aufgenommen werden. Sie werden entweder über den Cloud-Speicher oder auf dem Sync Modul auf einem USB Stick gesichert.
  • Nachtsicht: Ausgestattet sind Blink Kameras mit einer Infrarot-Nachtsicht-Funktion, die Live-Bilder bei vollkommener Dunkelheit ermöglichen.
  • Stromversorgung: Je nach Modell werden die Kameras über effiziente Batterien mit Laufzeiten von bis zu 2 Jahren oder kompatiblen Netzteilen mit Energie versorgt. Primär die Modelle für den Outdoorbereich werden mit passenden Batterien geliefert, die eine lange Nutzungsdauer ermöglichen.
  • Zeitaufwand der Blink Kameras zur Einrichtung und Montage: 60 Minuten, Umsetzung: einfach

Blink Outdoor Kamera inklusive Blink Sync Module 2:

TOP Produkt Nr. 1
Blink Outdoor – kabellose, witterungsbeständige... *
Blink präsentiert mit der hauseigenen Outdoor-Überwachungskamera eine intelligente Lösung fürs Smart Home. Das witterungsbeständige Modell wird über Batterien betrieben und das integrierte WLAN sorgt für eine konstante Verbindung, um Benachrichtigungen nach Erfassung einer Bewegung ans Smartphone des Users schicken zu können. Für den Betrieb wird keine professionelle Installation benötigt. Aufnahme ohne Abonnement über USB Stick und Sync Modul möglich.

Blink Minikamera:

TOP Produkt Nr. 1
Blink Mini – Kompakte, smarte Plug-in-Sicherheitskamera für... *
Klein, handlich und schnell installiert. Als wichtiger Bestandteil eines umfassenden Überwachungssystems für die eigenen vier Wände bietet sich die Blink Minikamera an. Sie verfügt über einen Infrarot-Nachtmodus, was den dauerhaften Einsatz ohne Unterbrechungen ermöglicht. Mit der Zwei-Wege-Audio-Funktion und dem Live-View können Gespräche über die Kamera geführt und zum Teil aufgezeichnet werden.

Blink-Mini-Kamera

Das hat uns bei Blink besonders gefallen:

Autor Mario Foerster

Bei der Nutzung des Blink-Überwachungssystems ist das lokale speichern ohne ein kostenpflichtiges Abonnements möglich. Das Sync Module 2 ist bei den Blink Outdoor Kameras im Lieferumfang dabei. Bei diesem handelt es sich um ein Modul, dass die Kamera mit USB-Sticks verbindet, die als lokaler Speicher zum Einsatz kommen. Wird das Sync Module 2 verbunden, können USB-Sticks mit Speichergrößen von 1 bis 256 GB verwendet werden.

Blink Kamera auf TV oder Echo Show anzeigen

Blink Kameras zeigen nach der Einbindung in die Alexa App das aktuelle Bild einer Überwachungskamera auf dem TV, zb. durch Fire-TV oder auf Amazon Displays wie dem neuen Echo Show 15.

Blink Kamera auf dem TV
Blink Kamera Ansicht mit Bild in Bild Funktion – Überwachung auf TV durch Fire-TV

blink Kamerasystem zur Überwachung aufbauen und einrichten

Der Aufbau und die Einrichtung eines Blink Überwachungssystem läuft aufgrund der hohen Benutzerfreundlichkeit äußerst einfach ab. Nachdem die Geräte an den gewünschten Stellen montiert oder platziert wurden, müssen sie eingeschaltet werden. Da Blink Kameras für den Innen- und Außenbereich bietet, kann das gesamte Grundstück effektiv überwacht werden. Wichtig dafür sind eine dauerhafte Internetverbindung und eines der folgenden Geräte:

Über die Blink App werden nach der Platzierung aller Kameras diese über die App registriert und Ihr könnt sie ab diesem Zeitpunkt nach Belieben konfigurieren. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass die Kameras so viel wie möglich abdecken, auch da können bestimmte Zonen nach Wunsch eingestellt werden können.

Blink Kameras per Blink App & Alexa App steuern

Blink

Blink

Ein großer Pluspunkt bei der Nutzung der Kameras von Blink sind die Konfigurationsmöglichkeiten über die Blink Home Monitor App. Nach der Einrichtung und Aktivierung des Kontos könnt Ihr bequem über die App Euer Überwachungssystem anpassen. Dank der hohen Benutzerfreundlichkeit läuft die Konfiguration intuitiv ab. Zu den möglichen Funktionen über die App gehören die folgenden:

  • außerhalb des Grundstücks Kamera überprüfen (Internetverbindung erforderlich)
  • Zonen erstellen
  • Integrierung weiterer Kameras

Falls Ihr die Sprachsteuerung über Alexa mit dem fertig eingerichteten Blink Videoüberwachungssystem nutzen wollt, gelingt das ohne Probleme. Dank der Alexa-Kompatibilität wird ausschließlich der Blink SmartHome Skill in der Alexa App hinzugefügt, den Ihr über die Alexa-App findet und aktivieren könnt. Danach könnt Ihr wie gewohnt die Kameras in derAlexa App hinzufügen und über den Sprachassistenten nutzen. Zu den möglichen Sprachbefehlen gehören:

  • Zeitpunkt letzter Bewegungsaufzeichnung abfragen
  • Anzahl an Bewegungsaufzeichnungen
  • Livebild einer Kamera anzeigen „Alexa, zeige Aussenkamera“

Vor- und Nachteile

  • simple Installation
  • kompatibel mit dem Alexa-Sprachassistenten
  • effektive Nachtsicht-Funktion
  • kurze Aufnahmedauer
  • Speicherung der Aufnahmen nur über Abonnements oder zusätzliches Equipment möglich

Amazon Blink System kompatible Geräte

Wir zeigen hier verschiedene interessante Smart-Home-Geräte die mit dem Blink Kamera System von Amazon kompatibel sind. Blink Kameras können auf Amazon Displays wie den Echo Show Geräten aber auch auf Fire-TV Sticks angezeigt werden.

Blink Kamera und Sync Module 2 Zubehör

→ Andere Empfohlene Alarmanlagen mit Alexa Integration

 

Verbraucherhinweis: Vaterzeiten.de ist eine neutrale und unabhängige Kaufberatung. Wir zeigen Produktdetails und was man vor dem Kauf beachten muss und beantworten die wichtigsten Fragen. Dazu gibt unsere Redaktion Produkt- und Kaufempfehlungen, wie wir die empfohlenen Produkte auswählen zeigen wir hier. Unsere Links: Produktlinks, mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks die zu unserem Partnershops weiterleiten. Bei einem Einkauf erhalten wir eine Provision die auf deinen Kaufpreis keine Auswirkung hat. Dadurch bleibt unsere Seite kostenfrei. Alle Produktpreise sind inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis technisch möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API. Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 25.05.2022 um 02:48 Uhr