Homeoffice-Ausstattung, Technik und Zubehör

Die 14 wichtigsten Dinge für dein Homeoffice [Ratgeber Ausstattung & Technik]

Wir zeigen die wichtigste Home Office-Ausstattung und Technik für ein modernes gesundes Home Office und haben uns dazu PC-Systeme, Laptops, Monitore und Ausstattungszubehör wie Bürostühle für Euch angesehen und empfehlenswerte ausgewählt. Dazu haben wir Empfehlungen, günstige und preisreduzierte Produkte, sowie aktuell neu erschienene Artikel übersichtlich zusammengestellt. Unsere Kaufberatung ist eine Entscheidungshilfe, um die richtige Auswahl zu treffen. (Update 12/2022)

Gehörst Du zu den Mitarbeitern, welche einen Teil ihrer beruflichen Tätigkeiten im Homeoffice verrichten, ist ein Büro in Deinem Zuhause hilfreich. Es ermöglicht Dir, ungestört zu arbeiten. Optional bietet sich ein improvisierter Arbeitsbereich an. Effektiv erledigst Du Dein Pensum mit passender Ausstattung und der richtigen Technik.

Checkliste Homeoffice-Ausstattung

  • Das brauchst Du zum Arbeiten für zuhause: Für ein effektives Arbeiten zu Hause benötigst Du ein eigenes Büro oder einen improvisierten Arbeitsplatz. Dazu eignen sich kleine Sekretäre oder der Küchentisch. Auf einem drehbaren Bürostuhl mit Rollen sitzt Du ergonomisch, ohne den Rücken zu schädigen.
  • Was du zu Gesundheit und Komfort am Arbeitsplatz beachten musst: Mit einem Laptop-Ständer stellst Du die Höhe des Bildschirmes ein. Dadurch nimmst Du eine bequeme Haltung für Nacken und Rücken ein. Ein verstellbarer Fußhocker entspannt Rücken, Taille und Beine. Er unterstützt Dich dabei, die richtige Sitzhaltung beizubehalten. Die Fußstütze entlastet die Schultern und beugt einem Bandscheibenvorfall vor. Mit einem Nackenmassagegerät linderst Du Schmerzen im Nackenbereich und an anderen Arealen Deines Körpers. Produkte mit Wärme verbessern die Durchblutung, wodurch sich die Muskeln entspannen.
  • Dieses Licht eignet sich für Dein Homeoffice: Lichtmangelerscheinungen verhinderst Du mit einer Tageslichtlampe mit einer Lichtstärke von 10.000 Lux. Sie simuliert Tageslicht, hebt die allgemeine Stimmung und verringert die Antriebslosigkeit.
  • Dieser Computer ist der richtige: Für zu Hause muss es kein Highend-Produkt mit allen technischen Raffinessen sein. Platzsparend sind All-in-one-PCs, die Computer, Monitor und Lautsprecher in einem Gerät vereinen. Von Nachteil ist, dass nicht reparable Defekte einzelner Komponenten einen Neukauf des PCs erfordern.
  • Einen klassischen Laptop setzt Du flexibel an jedem beliebigen Ort ein. Eine empfehlenswerte Ergänzung ist ein Monitor mit 27 Zoll (68,58 cm), mit dem Du einen guten Überblick über Tabellen, Codes oder Grafiken bekommst. Er bietet sich vor allem für Kreative an.
  • Dieses Zubehör brauchst Du für Deinen PC: Ergänzend zum Laptop bieten sich eine vertikale Maus und eine Bluetooth-Tastatur Fürs Videomeeting benötigst Du ein gutes USB-Mikrofon, eine externe Webcam und ein Headset. Ein WLAN-Repeater verbessert das Internetsignal, sodass Du in jedem Winkel Deiner Wohnung eine hervorragende Verbindung hast.

Diese Technik benötigst Du fürs Homeoffice:

Home-Office PC System

All-in-one-PC fürs Homeoffice: Der beliebte Alleskönner eignen sich besonders für das Arbeiten von zuhause aus. Die Komplettsysteme vereinen PC, Lautsprecher und Monitor in einem Gerät. Die komplexe Technik verbirgt sich hinter dem Display. Hersteller bieten die Modelle inklusive Maus und Tastatur an. Diese sind kabellos und lassen sich über Bluetooth verbinden. Die Geräte sparen Platz und verhindern Kabelsalat.

Home-Office Laptop

Laptop: Das Notebook gehört bei vielen Mitarbeitern im Homeoffice zur wichtigsten Ausstattung. Ein hochwertiges Modell bietet einen ausreichend großen Arbeitsspeicher von mindestens 8 GB. Für die alltäglichen Anwendungen reichen die Prozessoren Intel Core i5 oder ein AMDs Ryzen-5 aus. Der Akku sollte mehrere Stunden durchhalten, um unabhängig von einer Stromquelle zu arbeiten. Die neuesten Modelle besitzen statt einer langsamen Festplatte eine SSD mit etwa 500 GB. Schlanke Varianten sind leichter und lassen sich flexibel transportieren. Gute Produkte bieten eine Auflösung in Full-HD (1.920 × 1.080 Pixel). Die Farben des Displays sind kräftig, die Details scharf und der Kontrast hoch. Der Bildschirm sollte entspiegelt und matt sein, damit Du immer eine gute Draufsicht hast.

Home-Office Monitor

Für ein besseres Arbeiten könnt ihr den Laptop mit einem 27 Zoll Monitor aufwerten: Ein Bildschirm dieser Größe in Full-HD (1920 × 1080 Auflösung) ist ausreichend groß, um alle Details gut zu erkennen. Die Geräte sind höhenverstellbar und neigbar. Dadurch schonst Du bei der Arbeit Deinen Nacken. Empfehlenswert sind Modelle mit IPS-Technologie für eine hervorragende Bild- und Farbreproduktion in jedem Betrachtungswinkel. Eine automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit ermöglicht die gezielte Einstellung auf das Umgebungslicht. Moderne Geräte verfügen über die Low-Blue-Light-Technologie, die schädliches blaues Licht filtert. Diese reduziert das Ermüden und eine Irritation der Augen. Die Farben des Displays wirken authentisch, bieten einen hohen Kontrast, tiefe Schwarztöne und scharfe Details.

Gesunde Maus

vertikale Maus: Die große Computermaus besitzt ein ergonomisches Design. Das ermöglicht eine natürliche Haltung Deiner Hand. Die Bewegungen sind weich und belasten nicht. Modelle mit einer hohen Auflösung ermöglichen das präzise Abtasten auf allen Oberflächen. Die Geräte arbeiten mit Plug & Play, sodass sie sofort einsetzbar sind.

Home-Office Tastatur

Bluetooth-Tastatur: Schreibst Du im Homeoffice viel, bietet sich die Investition in eine zusätzliche kabellose Tastatur an, die Du via Bluetooth an Deinen Laptop anschließt. Ein Modell mit ergonomischem Design und Handballenauflage erhöht den Komfort beim Tippen und verhindert Beschwerden in den Handgelenken.

Home-Office Mikrofon

USB-Mikrofon: Ein externes Mikrofon mit Stativ ermöglicht Dir eine sehr gute Übertragung Deiner Stimme. Du schließt das USB-Kabel an den Computer an und startest die Aufnahme. Die Position lässt sich individuell einstellen, damit Du bequem hineinsprechen kannst. Ein Knopf zum An- und Ausstellen, der leuchtet, verhindert eine ungewünschte Übertragung.

Home-Office Kamera

Webcam: Bist Du mit der Kamera an Deinem Rechner nicht zufrieden oder Dein Laptop besitzt keine, bietet sich ein externes Gerät an. Für eine Videokonferenz reichen Modelle mit einer HD- oder Full-HD-Auflösungen. Die Bildrate liegt bei 30 Bildern pro Sekunde. Produkte mit Autofokus stellen das Gesicht des Nutzers automatisch scharf. Besitzt das Gerät ein integriertes Mikrofon, achtest Du auf Stereo-Sound für eine hochwertige Übertragung.

Home-Office Headset

Headset: Ein gutes Modell ist kompatibel mit den gängigen Anrufanwendungen. Es besitzt ein Mikrofon mit aktiver Geräuschunterdrückung, ist leicht, weist einen hohen Tragekomfort auf und hat ein integriertes Bedienelement. Die Klang- und Sprachqualität ist sehr gut, sodass sich die Artikel für die mehrstündige Arbeit eignen. Die meisten Produkte verbindest Du per Bluetooth oder Dongle.

WLAN-Verstärker

WLAN-Repeater fürs Home Office: Befindet sich Dein Arbeitsplatz zu weit entfernt vom Router, kommt es häufiger zu Leistungseinbußen. Vor allem dicke Altbauwände schwächen das Signal ab. Ein WLAN-Repeater für die Steckdose verbessert die Reichweite des WLANs, in dem er eine Brücke für das WLAN-Signal bildet. Das ermöglicht eine schnelle Übertragung in jede Ecke Deiner Wohnung. Die Geräte lassen sich per Knopfdruck einstellen. Du drückst die WPS-Taste und verbindest das Produkt mit Deinem Router.

Homeoffice-Ausstattung, Technik und Zubehör

Diese Ausstattung brauchst Du fürs Homeoffice:

Home-Office Bürostühle

Bürostuhl: Ein ergonomischer Stuhl fürs Homeoffice gehört zu den Basics der Homeoffice Ausstattung. Diesen passt Du auf Deine Bedürfnisse an. Er besitzt Einstellmöglichkeiten in der Sitzhöhe, in der Neigung und in der Höhe der Armlehnen. Sitzt Du längere Zeit am Computer, lohnt sich eine Lordosenstütze. Sie stützt den unteren Rückenbereich. Ein Bürostuhl mit Nackenstütze bietet sich für Nutzer an, die viel telefonieren. Wenn Du Dich bei der Telefonkonferenz oder im Kundengespräch entspannt zurücklehnst, lockert das Deine Nackenmuskulatur. Achte beim Kauf auf eine robuste, leicht zu reinigende Oberfläche und eine dicke Polsterung. Das erhöht den Komfort. Sauber verarbeitete PU-Rollen verhindern Kratzer auf dem Fußboden und sind leise.

Fußstützen

Fußstütze: Längeres Sitzen am Schreibtisch führt zu Beschwerden in den Füßen und Beinen. Ein verstellbarer Fußhocker erhöht den Komfort bei der Arbeit. Beim Sitzen sollten Füße und Beine so angewinkelt sein, dass Hüfte, Rücken und Schultern eine Linie bilden. Die Fußauflage bringt die Füße in die richtige Position. Modelle aus Schaumstoff bieten eine bequeme, weiche Unterstützung, die sich an das natürliche Fußgewölbe anpasst. Das fördert die Durchblutung.

Tageslicht für mehr Energie

Tageslichtlampe: Mit einer Lichtstärke von 10.000 Lux simuliert diese an trüben Tagen Tageslicht. Dadurch verhinderst Du Lichtmangelerscheinungen. Das künstliche Licht macht Dich ausgeglichener, es verschafft Dir mehr Energie. Weniger antriebslos beginnst Du den Tag mit Schwung und Elan.

Laptop Ständer

Laptop-Ständer: Ein Ständer für Dein Notebook ermöglicht eine bessere Belüftung des Gerätes. Das verhindert das Überhitzen. Mit dem Produkt erhöhst Du den Laptop, um ihn auf Augenhöhe zu bringen. Die ergonomische Ausrichtung reduziert Nacken- und Rückenschmerzen. Gute Modelle sind stabil und verrutschen nicht. Die Nutzung empfiehlt sich mit einer externen Maus und einer zusätzlichen Tastatur.

Nackenmassagegerät

Nackenmassagegerät: Ein gutes Produkt verfügt über rotierende Massageköpfe und eine Wärmefunktion. Die Massage regt die Durchblutung an. Durch die ergonomische Form lassen sich die Geräte an verschiedene Körperteile anpassen. Im Mittelpunkt steht die Shiatsu-Massage des Nackenbereiches. Die Anwendung wirkt entspannend. Sie verhindert Schmerzen durch langes Sitzen.

So kannst Du die Homeoffice-Ausstattung von der Steuer absetzen:

Sofern das Homeoffice der Mittelpunkt Deiner beruflichen Tätigkeit ist und Du Deinen Job nicht von einem Büro eines Arbeitgebers ausführst, kannst Du die Kosten für Dein Arbeitszimmer in unbegrenzter Höhe absetzen.

Steht Dir für Deine berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, machst du pro Jahr bis zu 1.250 Euro geltend. Das gilt vor allem für Lehrer, die kein eignes Büro in der Schule haben.

Hast Du ein festes Büro im Unternehmen und musst wegen Corona Deine Arbeit zu Hause machen, greift die Homeoffice-Pauschale. Für ein eigenes Büro in Deiner Wohnung, das Du zu 90 Prozent beruflich nutzt, kannst Du die Kosten für das Arbeitszimmer absetzen. Hast Du nur eine Arbeitsecke, setzt Du mit der Homeoffice-Pauschale pro Jahr 600 Euro ab. Die Kosten für die Einrichtung des Arbeitszimmers mit Bürostuhl und Co kannst Du als Werbungskosten absetzen.

Die Aufwendungen für Arbeitsmittel setzt Du ab, wenn Du diese ausschließlich für berufliche Zwecke verwendest. Der Maximalbetrag mit Mehrwertsteuer liegt 2021 bei 952 Euro (800 Euro netto). Bei höheren Anschaffungskosten erfolgt die Abschreibung über mehrere Jahre.

Für jeden Arbeitstag zu Hause kannst Du für bis zu 120 Tage im Rahmen der Homeoffice-Pauschale fünf Euro absetzen. Das ist für viele Mitarbeiter eine gute Alterative, um einzelne Anschaffungen abzusetzen.

 

 

Verbraucherhinweis: Vaterzeiten.de ist eine neutrale und unabhängige Kaufberatung. Wir zeigen Produktdetails und was man vor dem Kauf beachten muss und beantworten die wichtigsten Fragen. Dazu gibt unsere Redaktion Produkt- und Kaufempfehlungen, wie wir die empfohlenen Produkte auswählen zeigen wir hier. Unsere Links: Produktlinks, mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks die zu unserem Partnershops weiterleiten. Bei einem Einkauf erhalten wir eine Provision die auf deinen Kaufpreis keine Auswirkung hat. Dadurch bleibt unsere Seite kostenfrei. Alle Produktpreise sind inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis technisch möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API. Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 6.12.2022 um 05:49 Uhr